horse-experience | Alexandra Hartmann

Ausbildung zur Fachkraft für pferdegestützte Pädagogik 2019 - Horse Experience - Alexandra Hartmann

Ausbildung zur Fachkraft für pferdegestützte Pädagogik 2019

In der Ausbildung zur “Fachkraft für pferdegestützte Pädagogik” lernen Sie, Pferde in der sozialpädagogischen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen und im Coaching kompetent, zielorientiert und sicher einzusetzen.

Bilder aus den Kursen

Fakten zur Ausbildung

  • 17 Seminartage (Wochenend- oder Blockkurs) in 2019
  • sehr hoher Praxisanteil
  • hoher Selbsterfahrungsanteil: die Teilnehmenden führen die pferdegestützten Übungen selbst durch und erleben die Wirkungsweise dieser
  • praxisnah und umsetzbar: alle vermittelten Übungen wurden in der sozialen Arbeit entwickelt und langjährig erprobt
  • praxisrelevante Theorieinhalte werden vermittelt
  • kleine Gruppen – intensives Lernen
  • die Ausbildung findet auf unterschiedlichen Höfen statt

Inhalte der Ausbildung

Themenschwerpunkt Pferde

  • Sozialverhalten, Artspezifik und Kommunikation
  • Haltungsanforderungen / Fütterung
  • Ausbildung des Pferdes / Therapiepferdes: The Gentle Touch® Bodenschule (Führtraining, Leitseilarbeit, Desensibilisierung)
  • Einsatzmöglichkeiten in Pädagogik / Therapie
  • Physische und psychische Anforderungen an das Therapiepferd
  • Eignung und Exterieurbeurteilung (Kalle Rehm, Pferdeosteopath)
  • Tierschutz

Themenschwerpunkt pferdegestützte Pädagogik

  • Artspezifische Besonderheiten des Pferdes als Co-Trainer
  • Arbeit mit unterschiedlichen Zielgruppen:
    • Kinder, Jugendliche, Erwachsene
  • Umgang mit pädagogischen Herausforderungen (Regeln, Störungen)
  • Gruppen leiten, Gruppenphasen
  • Ethische Fragestellungen
  • Konzeptentwicklung

Themenschwerpunkt Rahmenbedingungen der Arbeit

  • Einzelarbeit / Gruppenarbeit
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Versicherungen
  • Anlage und Material
  • Unfallverhütung und Unfallmanagement
  • Finanzierungsmöglichkeiten

Themenschwerpunkt Pferdegestützte Übungen vom Boden

  • zur Förderung von Sinneswahrnehmung, Kommunikation, persönlichem Wachstum, sozialem Lernen und Teamfähigkeit im Rahmen von Einzel- und Gruppenarbeit

Themenschwerpunkt pferdegestützte Erarbeitung von Themen

  • Erziehungsthemen
  • Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung

Themenschwerpunkt Reiten lernen leicht gemacht I

  • Übungen auf dem geführten Pferd
    • Der passive Sitz – störungsfrei Sitzen lernen
    • Sitzkorrekturen durch “innere Bilder”
  • Einsatz von Materialien im Reitunterricht
  • Spiele für Reitanfänger
  • Umgang mit Angst, Frustration, Unsicherheit

Themenschwerpunkt Reiten lernen leicht gemacht II

  • Zügelführung
  • Hilfengebung
  • Sitz-Übungen
  • Bewegungslernen
  • Unterrichtsgestaltung und -erteilung

Prüfung

  • Schriftlich
  • Praktisch

Homework

  • Literaturstudium
  • Kurzreferat
  • Konzeptentwicklung

An wen richtet sich die Ausbildung?

  • Studierende und Fachkräfte aus den Arbeitsbereichen Erziehung, Soziale Arbeit, Pädagogik, Psychologie, etc., die Pferde in ihrer pädagogischen / therapeutischen Arbeit einsetzen möchten.
  • ReitpädagogInnen /- therapeutInnen, die Lust auf neue Praxisansätze haben.
  • Menschen, die im Rahmen von Freizeitaktivitäten mit Kindern und Jugendlichen pferdegestützt arbeiten möchten.
  • Alle, die sich bezüglich des Themas „Pferde in der Pädagogik“ weiterbilden möchten.

Voraussetzungen für die Teilnahme

  • Fundierte Erfahrung im Umgang mit Pferden
  • Offenheit, Neues zu lernen
  • Bereitschaft zur Selbsterfahrung
  • Erste-Hilfe-Kurs nicht älter als 1 Jahr

Ausbildungsleitung – Alexandra Hartmann

  • Leiterin von pferdegestützten Seminaren im sozialen – und Lehrbereich, Gruppen- und Einzelcoaching mit Pferden
  • Dipl.-Sozialarbeiterin (FH) mit fünfzehnjähriger Erfahrung in der pferdegestützten sozialen Gruppenarbeit mit verhaltensauffälligen Mädchen
  • langjährige Weiterbildung in Transaktionsanalyse
  • Lizenzierte Trainerin TGT® Bodenschule und Reiten Basis seit 2010/2012
  • Pferdefachmanagerin (EPA)

Preis

  • 2.600 EUR bei max. 8 Teilnehmenden
  • umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr. 21 UStG
  • Ratenzahlung möglich

Enthalten

  • 1 persönliches Vorgespräch
  • 17 Seminartage, 9 – 16.45 Uhr
  • Persönliche Beratung in Praxisfragen während der Ausbildung
  • Arbeitsunterlagen
  • Getränke, Kaffee, Tee, Pausensnacks

Termine Kurs 1 (Wochenendkurs)

27./28. April, 25./26. Mai, 29./30. Juni, 27./28. Juli,
24./25. August, 28./29. September, 25.-27. Oktober, 9.-10. November

Termine Kurs 2 (Blockkurs)

9.-12. Mai (Do.-So.)
13.-16. Juni (Do.-So.)
15.-18. August (Do.-So.)
20.-22. September (Fr.-So.)
19.-20. Oktober (Sa.-So.)

Terminänderungen vorbehalten

Preis: 2.600 EUR


Unverbindliche Anfrage

Kurs: Ausbildung zur Fachkraft für pferdegestützte Pädagogik 2019

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.
Ihre Nachricht und Ihre Daten werden natürlich vertraulich behandelt
und nicht an Dritte weitergegeben.

Bitte lesen Sie sich die Seminarbedingungen durch.