horse-experience | Alexandra Hartmann

Seminarbedingungen - Horse Experience - Alexandra Hartmann

horse-experience
Alexandra Hartmann
Eisenbahnstraße 21, 79418 Schliengen
Tel. 0151-43219392

Teilnahmebedingungen Coaching / Seminare / Kurse

§ 1 Unser Coaching-/Seminarverständnis

Unsere pferdegestützten Coachings und Seminare sind individuelle, prozessbetonte Trainings zur Unterstützung, Förderung und Entwicklung von Einzelpersonen und Teams.
Das allgemeine Ziel der gemeinsamen Arbeit der Seminarteilnehmer und horse-experience ist die Auseinandersetzung mit persönlichen Kommunikations- und Interaktionsstrukturen, Handlungsmustern, Denkweisen und Gefühlen in Bezug auf sich und andere.
Inhalte der pferdegestützten Coachings und Seminare sind die Vermittlung von Fachwissen und vorwiegend praktische Übungen, die einzeln und in Gruppen durchgeführt werden.
Alle Übungen basieren auf Freiwilligkeit der Teilnehmenden.
Die Teilnehmenden handeln selbstverantwortlich und sind mitverantwortlich für das Gelingen des Coachings / Seminars.

§ 2 Veranstaltungsorte und Bedingungen

Der jeweilige Leistungsort und die Leistungszeit ergeben sich aus dem jeweiligen Auftrag bzw. der jeweiligen Auftragsbestätigung. horse-experience ist hinsichtlich der Wahl des Leistungsortes und der zeitlichen Einteilung während der Leistungsdurchführung frei.

Unsere pferdegestützen Coachtings / Seminare finden i.d.R. auf einer privaten Anlage im Freien statt. Für die Theoriethemen und die Pausen steht ein Pavillion zur Verfügung.

Wir empfehlen Ihnen, an den pferdegestützten Seminaren / Coachings feste, geschlossene Schuhe und dem Wetter entsprechende Freizeitbekleidung zu tragen.

An den Reitkursen ist das Tragen von Reithelmen und geeigneten Schuhen (Reitstiefeln, Reitschuhen) Pflicht.

Wir weisen darauf hin, dass bei Seminaren und Kursen, bei denen die Teilnehmer reiten bzw. sich von dem geführten Pferd tragen lassen, dies nur bis zu einem Körpergewicht von max. 80 kg möglich ist.

§ 3 Anmeldung

Ihre Anmeldung erfolgt per Post, per Fax oder E-Mail. Die Anmeldung ist rechtsverbindlich.
Mit der Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.
Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung, eine Anfahrtsbeschreibung zum Veranstaltungsort und weitere Informationen zu der Veranstaltung.
Im Anschluss an das Seminar erhalten Sie auf Wunsch eine Teilnahmebescheinigung.

§ 4 Kosten und Zahlungsbedingungen

Die Kosten sind eine Woche vor dem ersten Kurstag ohne Abzüge fällig. Über das Entgelt wird eine Rechnung ausgestellt und schriftlich oder persönlich übermittelt. Wir sind berechtigt, jederzeit angemessen Vorschüsse zu verlangen.

§ 5 Rücktritt und Nichtteilnahme

Stornierungserklärungen bedürfen der Schriftform. Stornierungen sind bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich. Bei Stornierung bis vier Woche vor Veranstaltungsbeginn fallen 50 % der Kosten an. Bei späterer Stornierung oder Nichterscheinen der Teilnehmer bzw. eines Teilnehmers bleiben die Zahlungsverpflichtungen bestehen; eine Rückvergütung geleisteter Zahlungen erfolgt dann nicht.
Das beiderseitige Recht zur fristlosen Kündigung (§ 626 BGB) bleibt davon unberührt.

§ 6 Terminabsagen

Bei Absagen, die horse-experience zu vertreten hat, vereinbaren wir mit Ihnen einen Ersatztermin. Sollte das nicht möglich sein, erstatten wir die Seminar- / Kursgebühr. Weitere Ansprüche an uns bestehen nicht.
Bei sehr schlechtem Wetter kann die Verantstaltung auch kurzfristig verlegt werden.
Bis zu einer Woche vor Beginn des Kurses / Seminars behalten wir uns auch die Absage wegen zu geringer Teilnehmerzahl vor.

§ 7 Haftungsbegrenzung

Soweit sich aus diesen Bedingungen einschließlich der nachfolgenden Bestimmungen nichts anderes ergibt, haften wir bei einer Verletzung von vertraglichen und außervertraglichen Pflichten nach den gesetzlichen Vorschriften.
Auf Schadensersatz haften wir – gleich aus welchem Rechtsgrund – im Rahmen der Ver-schuldenshaftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einfacher Fahrlässigkeit haften wir vorbehaltlich eines milderen Haftungsmaßstabs nach gesetzlichen Vorschriften (z.B. für Sorgfalt in eigenen Angelegenheiten) nur
a) für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
b) für Schäden aus der nicht unerheblichen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und ver-trauen darf); in diesem Fall ist unsere Haftung jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.
Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

§ 8 Mitgebrachte Pferde

Die von Ihnen mitgebrachten Pferde müssen an den Kurstagen eine aktuelle Haftpflichtversicherung besitzen und müssen frei von ansteckenden Krankheiten sein. Ein Influenza Impfschutz muss bestehen.

§ 9 Filmen und Fotografieren

Das Filmen des Kurses ist nicht gestattet. Fotografien, auf denen die KursleiterIn / TrainerIn / ReferentIn zu erkennen ist, dürfen nicht veröffentlicht werden.

§ 10 Ausschlusskriterien

Wenn eine TeilnehmerIn den Anweisungen der Kursleiterin in Bezug auf mögliche Gefahren nicht Folge leistet, ist die Kursleiterin berechtigt, die KursteilnehmerIn vom Kurs auszuschließen. Die Zahlungsverpflichtung bleibt bestehen.

§ 11 Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist, soweit zulässig, unser Sitz.
Mündliche Nebenabreden haben die Vertragsparteien nicht getroffen. Änderungen und Er-gänzungen dieses Rahmenvertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Abbe-dingung der Schriftform.
Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurch-führbar sein oder werden, so bleibt hiervon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unbe-rührt. Die Vertragsparteien werden sich bemühen, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine solche zu finden, die dem Vertragsziel rechtlich und wirtschaftlich am besten gerecht wird.